Fuzzy-Logik - Und was haben Sie in Ihrem Kühlschrank?

 

Der Unterschied zwischen Wahrscheinlichkeitsrechnung, Messtechnik und Fuzzy-Logik läßt sich laut dem Begründer der Fuzzy Logik, Herrn Prof. Dr. Lotfi Zadeh anhand der verschiedenen Interpretationen

der Antwort <<0,5>>

auf die

Frage: "Ist ein Salami-Sandwich im Kühlschrank?"

auf gut verständliche Weise erläutern. Voraussetzung ist natürlich, dass man den Kühlschrank noch nicht öffnen durfte.

Nach der Wahrscheinlichkeitstheorie ist entweder ein Salami-Sandwich im Kühlschrank oder es ist kein Salami-Sandwich im Kühlschrank - die Wahrscheinlichkeit beträgt jeweils 0,5.

Der Sichtweise der Messtechnik folgend befindet sich genau ein halbes Salami-Sandwich im Kühlschrank.

Entsprechend dem Fuzzy-Ansatz ist da ein Sandwich im Kühlschrank, aber es ist nicht unbedingt ein Salami-Sandwich. Auf jeden Fall ist ein Sandwich im Kühlschrank und es ist essbar und ganz!